Schulkreis 2017

 

Das Schuljahr ist vorüber. Am vorletzten Schultag wurde aus diesem Grund wie schon Tradition an der Grundschule Schönwald ein Schulkreis veranstaltet. Viele Eltern und Großeltern kamen zu Besuch, um daran teilzunehmen. Alle Klassen hatten mit ihren Lehrerinnen Beiträge einstudiert. Vom Gedicht, über Lieder bis hin zum Rap kam alles dabei vor. Außerdem wurden die Kinder mit Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen geehrt und alle, die das deutsche Sportabzeichen errungen haben. Von den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen wurde sich gebührend verabschiedet sowie von zwei Lehrerinnen, die die Schule verlassen. Frau Zimmermann und Frau Sack werden ab September nicht mehr an der Grundschule Schönwald unterrichten. Wir wünschen ihnen und den Kindern, die unsere Schule verlassen alles erdenklich Gute!

 

 

 

 

„Unsere Ehemaligen“ Frau Gebhardt, Frau Schlecht und Frau Burghardt

32 Schülerinnen und Schüler mit deutschem Sportabzeichen

Verabschiedung von Frau Sack und Frau Zimmermann

Die Kinder mit Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen

Die Da-Vinci-Brücke

„Gemeinsam sind wir stark!“ – So könnte man das Gefühl beschreiben, das bei den Kindern der Klassen 4A und 4B entstand, als sie in Gemeinschaftsarbeit eine Da-Vinci-Brücke im Unterricht bauten. Da wurde zusammen getüftelt, verändert, stabilisiert, damit das Bauwerk genügend Halt bekam. Der berühmte Künstler Leonardo DaVinci hat diese Brücke erfunden. Alle miteinander schafften es schließlich die Brücke aus Holz, die sich alleine ohne Schrauben oder andere Arten der Befestigung trägt, zu bauen. Ein tolles Gefühl!

Bundesjugendspiele 2017

Am Montag, dem 17.07.2017 fanden auf dem Hartplatz der Grundschule Schönwald die Bundesjugendspiele in Leichtathletik statt. Bei idealen Wetterbedingungen konnten alle Kinder zeigen, wie gut sie laufen, werfen und springen können. Auch die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen konnten im Rahmen einer Sportolympiade daran teilnehmen, da sie für die Bundesjugendspiele noch zu jung sind. Einige Helfer vom TV Schönwald unterstützten diese sportliche Aktion. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Es wurden wieder etliche Sieger- und Ehrenurkunden erreicht. Viele Schülerinnen und Schüler erzielten auch die Leistungen für das „Deutsche Sportabzeichen“, das wie seit vielen Jahren an der Grundschule Schönwald abgenommen wird.

 


 

„Skipping Hearts“ – Klasse 3A

„Hüpfende Herzen“ – Die deutsche Herzstiftung hat eine Initiative gestartet, um Herzerkrankungen vorzubeugen. Kindern klar zu machen, wie wichtig regelmäßige Bewegung für unsere Gesundheit ist, stellt ein zentrales Thema dieser Aktion dar. Die Klasse 3A hat zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Kristina Zimmermann als  weiteren Höhepunkt in diesem Schuljahr daran teilgenommen. Frau Krämer von „Skipping Hearts“ führte mit den Schülerinnen und Schülern ein zweistündiges Training zum Seilspringen bei fetziger Musik durch. Anschließend kamen alle anderen Klassen der Grundschule Schönwald und schauten bei einer Vorführung der Drittklässler zu. Danach konnten alle Kinder und auch die Lehrerinnen nach Herzenslust springen. Sogar die Sekretärin Frau Wappler machte begeistert mit. Am Ende konnten sich die Kinder noch ein Seil kaufen, um zu Hause fleißig weiter zu trainieren.

 

Abschlussfahrt der 4. Klassen nach Trebgast

Einen gelungenen und unvergesslichen Tag im Fichtelgebirge erlebten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen Karin Uhl, Christine Reinhold und Lieselotte Bayreuther. Bei ihrem Ausflug in das Fichtelgebirge führte sie der Weg zunächst in das Silbereisenbergwerk „Gleissinger Fels“ in Fichtelberg. Was bisher nur in grauer Theorie im Heimat- und Sachkundeunterricht behandelt wurde, konnte jetzt in Wirklichkeit erlebt werden. Ausgestattet mit Schutzhelmen machten sich die 31 Kinder mit ihren drei Lehrerinnen auf den abenteuerlichen Weg unter die Erde – tief unter den Ochsenkopf.

Danach ging es mit dem Bus weiter zur Naturbühne Trebgast – Deutschlands schönster Amateurnaturbühne. Nach der Mittagspause und gestärkt von der Brotzeit erlebten wir die Aufführung von „Peter Pan“. Das unterhaltsame und gut inszenierte Stück fesselte jeden – besonders natürlich Peters Flug über das Publikum. Als sich im Anschluss die Schauspieler auch noch mit einigen Schülern fotografieren ließen, waren sich alle einig, das war wirklich ein gelungener Ausflug.

Luisenburgbesuch der Klassen 1 bis 3 mit den Vorschulkindern

Wie schon seit vielen Jahren sind auch diesmal wieder am Donnerstag, dem 06.07.17 die Kinder der 1. bis 3. Klassen zusammen mit den Vorschulkindern aus dem evangelischen und katholischen Kindergarten Schönwald zur Luisenburg gefahren, um das Kinderstück anzusehen. In diesem Jahr war es „Heidi“, die die Kinder begeisterte. Sie hüpfte und tanzte fröhlich über die Bühne und steckte damit alle an. Ein besonderes „Schmankerl“ in diesem Jahr war für die Schönwalder Kinder, dass eine ehemalige Schülerin der Grundschule, Hannah Rapp, mitspielte.

Projektwoche „Energie erleben“ mit der Energievision Frankenwald

Frau Degelmann von der Energievision Frankenwald stimmte die Klassen 3a, 4a und 4b schon vor dem Schulfest während der Projektwoche auf die Verwendung von erneuerbaren Energien ein. Zusammen mit den Schülern erarbeitete sie wichtige Inhalte zur Wind-, Wasser-, Bio- und Solarenergie. Es wurden im Unterricht Windräder gebaut, einfache Holzschiffe mit Wasserrädern hergestellt, Modelle von Biogasanlagen gebastelt und Solarautos konstruiert, die mit Sonnenenergie im Pausenhof um die Wette gefahren sind.

Um einen Eindruck von der Herstellung der erneuerbaren Energien vor Ort zu erhalten, wurden während eines Vormittags das Wasserkraftwerk „Hirschsprung“ im Egertal, die Biogasanlage in Steinselb und der Windpark Vielitz besucht. Überall erhielten die Schüler fachkundige Erklärungen direkt vor Ort.

Zum Schulfest präsentierten die Klassen dann ihre gewonnenen Informationen anhand von selbst gestalteten Lernplakaten und Modellen im Musikzimmer. Den Besuchern erklärten die Schüler die erarbeiteten Lerninhalte zum Thema „Energie erleben“ im Hinblick auf die umweltgerechte Nutzung von erneuerbaren Energien und beantworteten sachgerecht die Fragen der Besucher. Frau Degelmann betreute gleichzeitig ein Energiequiz, das rege in Anspruch genommen wurde.

 

 

Schulfest 2017

Am Freitag, dem 23.06.2017 fand das Schulfest der Grundschule Schönwald unter dem Motto „Energie erleben“ statt. Bei optimalem Wetter feierten alle Schülerinnen und Schüler mit Eltern, Großeltern und zahlreichen Ehrengästen den Abschluss ihres Jahresprojektes. Energie durch gesunde Ernährung und Bewegung sowie erneuerbare Energien wurden im Rahmen von Projekttagen und einer ganzen Projektwoche in Zusammenarbeit mit der Energievision Frankenwald, der AOK Wunsiedel und Klasse 2000 thematisiert. Die Schülerinnen und Schüler stellten den Gästen ihre Ergebnisse aus dem Unterricht vor. Es wurden Windräder gebastelt, Biogasanlagen im Modell gebaut, ein Gesundheitsquiz beantwortet, Müsli selbst hergestellt und Fruchtspieße gesteckt. Ein Bewegungsparcours und Energiefahrräder forderten die Besucher dazu auf, sich sportlich zu betätigen. Auf einer Challenge-Disk konnte man sein Gleichgewicht testen. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat, der leckere selbstgemachte Kuchen mit Kaffee sowie Bratwürste und kalte Getränke anbot.

 

Hier einige Impressionen dieses tollen Festes in Bildern und Videos! Ein ausführlicher Bericht über die vorangegangene Projektwoche der 3. und 4. Klassen mit Bildern folgt!