Adventskreis 2017

Die Proben für die Schulweihnachtsfeier laufen auf vollen Touren. Am Montag trafen sich alle Klassen in der Aula zu einem Adventskreis, um gemeinsam mit Frau Seidel, Herrn Stopp und den Lehrerinnen zu singen und zu tanzen. Dabei wurde auch über Weihnachten in anderen Ländern der Erde gesprochen. Eine Weltkarte half dabei die entsprechenden Länder zu finden.

 


Nikolaustag

Da machten viele große Augen. Am Nikolaustag kam doch plötzlich während des Morgenkreises aller Klassen in der Aula der Nikolaus höchstpersönlich in der Grundschule Schönwald vorbei. Er zog einen Bollerwagen voller Geschenke hinter sich her.

„Von drauß` vom Walde komm ich her,

ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr.

Der neue Baum vor eurem Schulhaus ,

der sieht ja wirklich sehr hübsch aus.

Da haben fleißige Wichtel ganz toll,

die Tanne geschmückt mit Sternen voll.

 

Der alte Baum verschönert nun ganz

die Aula hier mit seinem Glanz.

Das Christkind hat mir viel mitgegeben.

Anscheinend war das an euch gelegen.

Im Großen und Ganzen seid ihr nämlich lieb,

so mir zumindest Frau Reitmeier schrieb.

Nur manchmal gibt es Anlass zu schimpfen

mit ein paar wenigen von euch Pimpfen.“

 

Alle Klassen sangen Lieder oder sagten Gedichte auf, die sie im Unterricht fleißig einstudiert hatten. Im Anschluss daran bekamen alle Schülerinnen und Schüler noch Mandarinen, Nüsse und Naschereien geschenkt.

Begrüßung der neuen Schüler und Lehrkräfte

Gleich um 8.00 Uhr zum Schulbeginn trafen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen der Grundschule Schönwald am Dienstag in der Aula, um die „Neuen“ zu begrüßen und herzlich in die Schulfamilie aufzunehmen. So wurden alle Kinder der 1. Klasse vorgestellt. Aber auch die neuen Lehrerinnen Frau Gudrun Müller und Frau Cornelia Fidel  wurden von Schulleiterin Simone Reitmeier an der Schule willkommen geheißen. Gemeinsam sangen alle ein Willkommenslied und widmeten sich dann dem Jahresmotto „Sauberkeit und Höflichkeit“, das in diesem Schuljahr im Mittelpunkt stehen soll.

 

 

 

 

 

 

 

1. Schultag 2017

Heute hatten 25 Abc-Schützen ihren großen Tag. Sie wurden in der Grundschule Schönwald eingeschult. Nach einer Begrüßung durch Schulleiterin Simone Reitmeier und einem Willkommenslied der 2. Klassen stellten sich alle Schulanfänger mit ihren prall gefüllten Tüten gemeinsam mit ihrer Klassenleiterin Simone Zitzlmann zu einem Foto auf. Als Motiv diente der Schultütenbaum, der vor der Schule festlich geschmückt wurde.

Im Anschluss erlebten sie ihre allererste Schulstunde und konnten dann, nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, zusammen mit den Eltern, Großeltern und Verwandten zur evangelischen Kirche laufen. Stolz trugen sie ihre Zuckertüten durch die Ortschaft und wurden vor der Kirche von den Kindergartenkindern und den Erzieherinnen in einem Spalier empfangen. Frau Pfarrerin Noack und Pater John hielten einen ökumenischen Gottesdienst, bei dem alle Schulanfänger den Segen empfingen. Auch alle anderen Schulklassen wohnten dem Gottesdienst bei.

Danach endete der offizielle Teil für die neuen Schülerinnen und Schüler, und sie konnten bei ihren anschließenden privaten Feiern endlich das Geheimnis lüften, was sich in den Schultüten befand.

 


Schulkreis 2017

 

Das Schuljahr ist vorüber. Am vorletzten Schultag wurde aus diesem Grund wie schon Tradition an der Grundschule Schönwald ein Schulkreis veranstaltet. Viele Eltern und Großeltern kamen zu Besuch, um daran teilzunehmen. Alle Klassen hatten mit ihren Lehrerinnen Beiträge einstudiert. Vom Gedicht, über Lieder bis hin zum Rap kam alles dabei vor. Außerdem wurden die Kinder mit Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen geehrt und alle, die das deutsche Sportabzeichen errungen haben. Von den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen wurde sich gebührend verabschiedet sowie von zwei Lehrerinnen, die die Schule verlassen. Frau Zimmermann und Frau Sack werden ab September nicht mehr an der Grundschule Schönwald unterrichten. Wir wünschen ihnen und den Kindern, die unsere Schule verlassen alles erdenklich Gute!

 

 

 

 

„Unsere Ehemaligen“ Frau Gebhardt, Frau Schlecht und Frau Burghardt

32 Schülerinnen und Schüler mit deutschem Sportabzeichen

Verabschiedung von Frau Sack und Frau Zimmermann

Die Kinder mit Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen

Schulfest 2017

Am Freitag, dem 23.06.2017 fand das Schulfest der Grundschule Schönwald unter dem Motto „Energie erleben“ statt. Bei optimalem Wetter feierten alle Schülerinnen und Schüler mit Eltern, Großeltern und zahlreichen Ehrengästen den Abschluss ihres Jahresprojektes. Energie durch gesunde Ernährung und Bewegung sowie erneuerbare Energien wurden im Rahmen von Projekttagen und einer ganzen Projektwoche in Zusammenarbeit mit der Energievision Frankenwald, der AOK Wunsiedel und Klasse 2000 thematisiert. Die Schülerinnen und Schüler stellten den Gästen ihre Ergebnisse aus dem Unterricht vor. Es wurden Windräder gebastelt, Biogasanlagen im Modell gebaut, ein Gesundheitsquiz beantwortet, Müsli selbst hergestellt und Fruchtspieße gesteckt. Ein Bewegungsparcours und Energiefahrräder forderten die Besucher dazu auf, sich sportlich zu betätigen. Auf einer Challenge-Disk konnte man sein Gleichgewicht testen. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat, der leckere selbstgemachte Kuchen mit Kaffee sowie Bratwürste und kalte Getränke anbot.

 

Hier einige Impressionen dieses tollen Festes in Bildern und Videos! Ein ausführlicher Bericht über die vorangegangene Projektwoche der 3. und 4. Klassen mit Bildern folgt!

 

Muttertag 2017

In der Woche vom 08.05. bis 12.05 2017 herrschte in allen Klassen der Grundschule Schönwald große Betriebsamkeit. Da wurde gemalt, gebastelt und auswendig gelernt für den bevorstehenden Muttertag.

Alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald wünschen ihren Müttern von ganzem Herzen alles Gute zum Muttertag!

Osterandacht und Osterkreis

Am letzten Tag vor den Osterferien feierten alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen sowie vielen Eltern, Großeltern und Verwandten eine Osterandacht in der Aula der Schule. Frau Pfarrerin Herold stimmte alle auf das bevorstehende Osterfest ein. Im Anschluss daran gestalteten alle Klassen einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Osterkreis mit Liedern, Geschichten und Gedichten, die im Unterricht einstudiert wurden. Schließlich kam noch der Osterhase und brachte allen Kindern eine kleine Süßigkeit.


Maskierte Turnstunde mit Kindern der Partnerschule aus Asch

In der Schulwoche vor den Winterferien bekamen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald Besuch von den zweiten Klassen der Partnerschule aus Asch. Rund fünfzig Kinder kamen mit dem Bus angereist, um gemeinsam einen lustigen, sportlichen und gemeinschaftlichen Vormittag zu verbringen. Mit im Gepäck hatten sie zwei junge Übersetzer im Alter von 14 Jahren, die ihre Aufgabe perfekt meisterten. Alle Kinder und auch die Lehrerinnen verkleideten sich in bunten und einfallsreichen Kostümen. Nach einer Begrüßung durch Schulleiterin Simone Reitmeier führte die Tanz-AG zwei Tänze auf. Das „Singende Känguru“ und das „Rote Pferd“ animierten alle Kinder zum Mitmachen.

Danach begeisterte „Zauberer Michael“ die rund 160 Kinder in der Turnhalle mit einer einstündigen Zaubershow. Vor allem der Affe , den der Zauberer mitgebracht hatte und als Bauchredner zum Leben erweckte, war der Liebling aller Schülerinnen und Schüler. Seine frechen Kommentare lösten großes Gelächter aus.

Anschließend empfingen Mitglieder des Elternbeirates alle Kinder im toll geschmückten Foyer der Turnhalle mit von fleißigen Müttern gebackenen Muffins und Erfrischungsgetränken. Herzlichen Dank dafür!!!

Frisch gestärkt ging es dann zurück in die Turnhalle, wo ein Parcours mit vielen Bewegungsstationen aufgebaut war. Über eine Stunde spielten und sportelten die Kinder miteinander zur Faschingsmusik.

Dieser Vormittag setzte wieder einmal ein Zeichen für eine grenzüberschreitende Freundschaft und wird allen Beteiligten sicher lange Zeit in guter Erinnerung bleiben.

 

 

Unsere Partnerklassen aus Asch