Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 1/2B

Am Mittwoch, dem 17.05.2017 richteten die Eltern der Klasse 1/2B der Grundschule Schönwald ein gesundes Pausenfrühstück für alle Klassen aus. Unter dem Motto „Wanderfrühstück“ gab es eine leckere Brotzeit mit vielen gesunden Nahrungsmitteln. Liebevoll dekoriert und mit Wanderutensilien versehen wurde der Mehrzweckraum der Schule. Ein besonderer Hingucker war der Brezenbaum, den die Eltern mitgebracht hatten. Alle kamen in Tracht gekleidet und versorgten die Schülerinnen und Schüler mit selbstgemachten Obst- und Gemüsespießen, Fruchtquark und vielen weiteren Köstlichkeiten.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer und dem „Schönwalder Markt“, der wie schon oft das Pausenfrühstück mit einer großzügigen Spende unterstützte!


Fahrt nach Franzensbad mit Kindern unserer Partnerschule aus Asch

Die Kinder der Klassen 2A und 2B der Grundschule Schönwald erlebten einen tollen Vormittag zusammen mit Partnerschülern aus Asch in Franzensbad. Wie schon seit etlichen Jahren pflegt die Grundschule Schönwald ihre Partnerschaft mit der Základní škola a mateřská škola Aš. Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen sind fester Bestandteil der Jahresplanung beider Schulen.

So fuhren am Dienstag, dem 16.05.2017  19 Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse aus Schönwald nach Asch. Dort stiegen die Kinder aus der 2. Jahrgangsstufe aus Asch mit ihren Lehrerinnen in den Bus. Weiter ging die Fahrt nach Franzensbad. Nach einem Spaziergang durch den Kurpark und Besichtigung einiger Sehenswürdigkeiten fuhren die Kinder gemeinsam mit einer Bimmelbahn zum See „Klein-Amerika“. Hier besuchten sie einen Kleintierzoo und machten gemütlich Brotzeit. Nach der Rückfahrt durch den Kurpark erhielten alle noch warme Oblaten zum Kosten. Kurz nach 12.00 Uhr kamen alle wohlbehalten wieder in der Schule Schönwald an und hatten eine Menge von ihrem Ausflug zu erzählen.

Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 1/2A

Am Mittwoch, dem 29.03.17 war es wieder soweit! Die fleißigen Eltern der Klasse 1/2A haben ein „Sportler-Frühstück“ für die Kinder der Grundschule Schönwald zubereitet. Dank großzügiger Spenden der Firmen Aldi Hof und Garten Lampert Selb konnten wieder gesunde Lebensmittel eingekauft und verarbeitet werden. Mit viel Einfallsreichtum wurden die Brote und Snacks angerichtet. Bereits am Vortag wurde von den Eltern alles eingekauft und der Mehrzweckraum der Schule liebevoll dekoriert. Am Mittwoch wurde in der Schulküche dann bereits ab 7.00 Uhr alles hergerichtet. Viele Mütter und auch Väter haben sich dafür Zeit genommen und kamen in „sportlicher Kleidung“. Besonderer Dank gilt auch unseren türkischen und syrischen Eltern, die Speisen aus ihrer Heimat vorbereitet haben. Alle Kinder aßen mit viel Appetit. Der ein oder andere probierte auch Dinge, die er noch nicht kannte. Hier einige Eindrücke dieser tollen Aktion! Herzlichen Dank an die Spender!!!

Selb spielt

Die Klasse 3A nahm am Montagnachmittag, dem 20.02.2017 an der Aktion „Selb spielt“ der Evangelischen Jugend Selb teil.

Die Schülerinnen und Schüler wurden in den Räumen des Schülercafés Oase im Selber Schulzentrum herzlich empfangen und durften einen Nachmittag nach Lust und Laune spielen.

Hierbei entdeckten die Kinder viele neue Brettspiele und hatten Spaß am gemeinschaftlichen Zusammensein.

Eine tolle Aktion, an der die Grundschule Schönwald gerne wieder teilnimmt!

Schneemann-Aktion 2017

Am Donnerstag, den 19.01.2017 machten sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald gemeinsam auf den Weg zum „Alten Pfarrhaus“, um den Startschuss für die diesjährige „Schneemann-Aktion“ zu geben.

Der Weg führte durch den wunderbar verschneiten Winterwald in einer knappen dreiviertel Stunde zu dem idyllisch gelegenen Gasthaus, das etliche Kinder noch gar nicht kannten. Alle wurden herzlich von den Wirtsleuten Grünert empfangen.

Familie Grünert startete mit diesem Besuch der Grundschule auch in diesem Jahr wieder ihre tolle Schneemann-Aktion, bei der sie für jeden gebauten Schneemann Geld für einen guten Zweck spendet.

Zunächst wurde eine ausgiebige Brotzeit im Schnee gemacht, bei der jedes Kind ein Paar warme Wiener und heißen Früchtetee oder Kakao gesponsert vom Förderverein der Grundschule bekam.

Wie immer sehr gut von den Wirtsleuten organisiert, hatten alle Schülerinnen und Schüler innerhalb kürzester Zeit ihr Essen. Dann ging es frisch gestärkt ans Schneemannbauen. In kleinen Gruppen schaufelten, gruben und verzierten die Kinder ihre Schneefiguren. Echte Schneemänner aus gerollten Kugeln waren leider aufgrund des Pulverschnees nicht machbar.

Alle kamen dabei richtig ins Schwitzen. Nach einer guten Stunde hatten die Kinder 38 Schneefiguren gebaut, vom Feuerwehrmann über den Schneeclown bis hin zur alten Oma.

Mit viel Liebe zum Detail und großem Spaß wurde da mit Stoffen, Kohle, Karotten, alten Töpfen und Faschingszubehör verziert und dekoriert.

Nach einigen Fotos für die Presse und Dankesworten von Herrn Grünert für den Besuch der Schulkinder und die Unterstützung der Aktion, ging es zurück zur Schule. Dort kamen alle fröhlich und „ausgepowert“ kurz nach halb eins wieder an. So endete ein erlebnisreicher und gelungener Winterwandertag, bei dem die Kinder sich für einen guten Zweck engagiert haben.