Axel zeigt es euch

Zum Arbeitstag – die Schüler hatten ja frei – haben die Lehrer Axel eingeladen. Er zeigt dem gesamten Kollegium, wie einfach es ist, Texte und Bilder zu Artikeln für die Schulhomepage zu machen. Wir freuen uns jetzt schon auf viele Berichte auf www.grundschule-schoenwald.de.

Weltkindertag 2017

Wie schon seit vielen Jahren fand am Freitag, dem 29.09.2017 von 14 bis 17 Uhr der Weltkindertag in der Aula und auf dem Pausenhof der Grundschule Schönwald statt. Wie immer hatte das Team des „Kinderhortes Sonnenschein“ unter der Leitung von Frau Schwießelmann alle Aktionen bestens vorbereitet und ein tolles Programm für die Kinder zusammengestellt. Viele ortsansässige Vereine und Institutionen boten abwechslungsreiche Spiele und Bastelarbeiten an. Auch leckere Kuchen und frisch gebackene Waffeln wurden verkauft. Dieser Nachmittag sorgte für Spiel und Spaß bei zahlreichen Schönwalder Kindern und ihren Familien.

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern und vor allem dem Hortteam für die sehr gute Organisation!

 

„Skipping Hearts“ – Klasse 3A

„Hüpfende Herzen“ – Die deutsche Herzstiftung hat eine Initiative gestartet, um Herzerkrankungen vorzubeugen. Kindern klar zu machen, wie wichtig regelmäßige Bewegung für unsere Gesundheit ist, stellt ein zentrales Thema dieser Aktion dar. Die Klasse 3A hat zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Kristina Zimmermann als  weiteren Höhepunkt in diesem Schuljahr daran teilgenommen. Frau Krämer von „Skipping Hearts“ führte mit den Schülerinnen und Schülern ein zweistündiges Training zum Seilspringen bei fetziger Musik durch. Anschließend kamen alle anderen Klassen der Grundschule Schönwald und schauten bei einer Vorführung der Drittklässler zu. Danach konnten alle Kinder und auch die Lehrerinnen nach Herzenslust springen. Sogar die Sekretärin Frau Wappler machte begeistert mit. Am Ende konnten sich die Kinder noch ein Seil kaufen, um zu Hause fleißig weiter zu trainieren.

 

Abschlussfahrt der 4. Klassen nach Trebgast

Einen gelungenen und unvergesslichen Tag im Fichtelgebirge erlebten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen Karin Uhl, Christine Reinhold und Lieselotte Bayreuther. Bei ihrem Ausflug in das Fichtelgebirge führte sie der Weg zunächst in das Silbereisenbergwerk „Gleissinger Fels“ in Fichtelberg. Was bisher nur in grauer Theorie im Heimat- und Sachkundeunterricht behandelt wurde, konnte jetzt in Wirklichkeit erlebt werden. Ausgestattet mit Schutzhelmen machten sich die 31 Kinder mit ihren drei Lehrerinnen auf den abenteuerlichen Weg unter die Erde – tief unter den Ochsenkopf.

Danach ging es mit dem Bus weiter zur Naturbühne Trebgast – Deutschlands schönster Amateurnaturbühne. Nach der Mittagspause und gestärkt von der Brotzeit erlebten wir die Aufführung von „Peter Pan“. Das unterhaltsame und gut inszenierte Stück fesselte jeden – besonders natürlich Peters Flug über das Publikum. Als sich im Anschluss die Schauspieler auch noch mit einigen Schülern fotografieren ließen, waren sich alle einig, das war wirklich ein gelungener Ausflug.

Clown Muck im Schönwalder Markt

Am Donnerstag, den 09.03.2017 besuchten die Kinder der Klassen  1a und b mit den Lehrerinnen Frau Pausch und Frau Sack den Clown
Muck bei Frau Diener im Schönwalder Markt.

Frau Diener lud die Schülerinnen und Schüler dazu ein, in ihrem Geschäft den Clown bei seinem lustigen Treiben zu sehen.

Clown Muck brachte die Kinder mit vielen Zauberkunststücken zum Lachen. So zauberte er zum Beispiel eine Maus aus dem Hut
und konnte mehrere Teller auf Stäben gleichzeitig drehen. Einige Schüler durften sogar mitwirken. Alle waren begeistert.

Ein herzliches Dankeschön für die Einladung an Frau Diener!


Wandertag mit sportlichem Rahmenprogramm

Brotzeit

Brotzeit

Am Donnerstag, dem 15.09.2016 war es soweit. Alle Klassen liefen bei herrlichem Spätsommerwetter gegen 8.30 Uhr von der Schule aus los. Die beiden ersten und zweiten Klassen machten sich in Richtung Grünhaid auf den Weg.

sam_1968Vorbei an den Tennisplätzen und dem Bahnhof ging es gemütlich und gut gelaunt ca. eine Stunde lang zu Fuß nach Grünhaid. Dort wurde auf dem Fußballplatz zunächst einmal ausgiebig Brotzeit gemacht, um danach Seil zu springen, Fußball oder Federball zu spielen oder einfach nur ausgiebig zu toben.

Spielplatz

Alle Mann an Bord

Auf dem Rückweg wurde dann noch ein kleiner Zwischenstopp auf dem Schönwalder Spielplatz eingelegt, um die Spielgeräte auf ihre Standfestigkeit zu prüfen.

Die Klassen 3A, 4A und 4B liefen zeitgleich vorbei am Wanderparkplatz Buchbach durch den Wald zum „Alten Pfarrhaus“. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen von Familie Grünert erwartet.

 

Nach einer ausgiebigen Brotzeitpause im Freien und einer kleinen Überraschung durch die Wirtsfamilie für die Kinder, konnten alle nach Lust und Laune auf der gegenüberliegenden Wiese herumtollen, turnen und spielen.

Ein für alle rundum gelungener Vormittag als Start in ein schönes Schuljahr!

s1609_15wtag_0120

s1609_15wtag_0010

 

 

 

 

 

 

 

 

s1609_15wtag_0210

Die 3. und 4. Klassen