Schneemann-Aktion 2017

Am Donnerstag, den 19.01.2017 machten sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald gemeinsam auf den Weg zum „Alten Pfarrhaus“, um den Startschuss für die diesjährige „Schneemann-Aktion“ zu geben.

Der Weg führte durch den wunderbar verschneiten Winterwald in einer knappen dreiviertel Stunde zu dem idyllisch gelegenen Gasthaus, das etliche Kinder noch gar nicht kannten. Alle wurden herzlich von den Wirtsleuten Grünert empfangen.

Familie Grünert startete mit diesem Besuch der Grundschule auch in diesem Jahr wieder ihre tolle Schneemann-Aktion, bei der sie für jeden gebauten Schneemann Geld für einen guten Zweck spendet.

Zunächst wurde eine ausgiebige Brotzeit im Schnee gemacht, bei der jedes Kind ein Paar warme Wiener und heißen Früchtetee oder Kakao gesponsert vom Förderverein der Grundschule bekam.

Wie immer sehr gut von den Wirtsleuten organisiert, hatten alle Schülerinnen und Schüler innerhalb kürzester Zeit ihr Essen. Dann ging es frisch gestärkt ans Schneemannbauen. In kleinen Gruppen schaufelten, gruben und verzierten die Kinder ihre Schneefiguren. Echte Schneemänner aus gerollten Kugeln waren leider aufgrund des Pulverschnees nicht machbar.

Alle kamen dabei richtig ins Schwitzen. Nach einer guten Stunde hatten die Kinder 38 Schneefiguren gebaut, vom Feuerwehrmann über den Schneeclown bis hin zur alten Oma.

Mit viel Liebe zum Detail und großem Spaß wurde da mit Stoffen, Kohle, Karotten, alten Töpfen und Faschingszubehör verziert und dekoriert.

Nach einigen Fotos für die Presse und Dankesworten von Herrn Grünert für den Besuch der Schulkinder und die Unterstützung der Aktion, ging es zurück zur Schule. Dort kamen alle fröhlich und „ausgepowert“ kurz nach halb eins wieder an. So endete ein erlebnisreicher und gelungener Winterwandertag, bei dem die Kinder sich für einen guten Zweck engagiert haben.