Osterkreis 2018

Am letzten Schultag vor den Ferien gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald eine Osterandacht mit anschließendem Osterkreis. Viele Eltern, Großeltern und Verwandten waren in die Aula der Schule gekommen, um gemeinsam die Ostergeschichte zu hören, zu beten und die Beiträge der einzelnen Klassen zu erleben.

Die Kinder aus dem Ethikunterricht der 3. und 4. Klasse erzählten unter der Leitung von Frau Pausch die Geschichte vom „Chamäleonvogel“, der die Kreuzigung und Auferstehung Jesu miterlebt und je nach Gefühlslage die Farbe seiner Federn wechselt.

Mit Liedern, Gedichten und Gedanken zur Osterzeit unterhielten die Schülerinnen und Schüler im Anschluss daran die Zuschauer. Frau Bayreuther las noch eine Mitmachgeschichte zum Osterfest vor, bei der alle Anwesenden in Bewegung kamen. Im Rahmen des Osterkreises wurde außerdem noch Frau Gebhardt, eine ehemalige Lehrerin der Grundschule Schönwald, dafür geehrt, dass sie das Kollegium weiterhin bei der Arbeit mit den Abc-Schützen unterstützt, auch wenn sie bereits ihren Ruhestand genießt. Für dieses besondere Engagement dankte ihr Schulleiterin Frau Reitmeier herzlich.

Zum Abschluss bekam jedes Kind noch einen „Osterhasenlecker“.

 

Kommentar verfassen