Buchvorstellung in der 1. Klasse

Auch schon die Kinder der 1. Klasse lesen fleißig altersgemäße Bücher und sammeln somit Geld über die Sponsoren für das Lesefest. Auch Christopher ist ein kleiner Bücherwurm und hat sein Buch „Unter meinen Füßen“ den Klassenkameraden auf eindrückliche Weise vorgestellt. Dazu brachte er viel Anschauungsmaterial in den Unterricht mit und las Stellen aus dem Buch vor. Ein tolle Sache, die die anderen Schülerinnen und Schüler zum Lesen animiert!

Hoher Besuch in der Klasse 2A

„Happy“ besuchte heute die Kinder der Klasse 2A. Ganz leise und sehr vorsichtig wurde sie von den Schülerinnen und Schülern begrüßt und von allen Seiten gestreichelt.

Die Whippet-Hündin gehört einem Mädchen aus der Klasse und wurde von der Mutter und der Oma begleitet. Gisa Schicker erzählte den Mädchen und Jungen viel Interessantes über das Leben mit einem Hund und über dessen Haltung und Pflege.

Luisenburg 2019 – Madagascar

Einen schönen Schulausflug zusammen mit den Vorschulkindern aus beiden Kindergärten unternahm am heutigen Donnerstag die Grundschule Schönwald. Das Musical „Madagascar“, das viele Kinder als Zeichentrickfilm kennen, wurde eindrucksvoll mit tollen Kostümen und viel Gesang und Tanz auf die Naturbühne der Luisenburg gebracht. Mit Begeisterung tanzte das ganze Publikum mit als König Julien mit seinem urkomischen Akzent und seinen hinternwackelnden Tanzmoves dazu aufforderte.

Gänseblümchen & Co.-Unser Gang zur Wiese

Die Pflanzen und Tiere der Wiese sind eine Thematik im Heimat- und Sachunterricht der 1. Klasse. Nachdem die wichtigsten Pflanzen im Unterricht bereits im Bild angeschaut und behandelt wurden, gingen die Kinder der ersten Klasse heute im Umfeld der Schule auf die Suche danach. Vieles konnten sie entdecken und die Namen der Pflanzen bei genauer Betrachtung in der Natur einprägen.

Tischtennisfieber

Es scheint eine ansteckende Krankheit zu sein! Viele Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald sind dem Tischtennisfieber verfallen. Früh am Morgen ab halb acht hört man durch das Schulhaus fast schon meditativ das rhythmische „Klack-klack“ aus der Aula. Vor allem die Jungs aus der 4. Klasse haben großes Talent und einige sind auf Anraten der Schulleiterin schon bei der ortsansässigen Tischtennisabteilung vorstellig geworden. Allerdings ließ das schulische „Equipment“ sehr zu wünschen übrig. Von Elternspenden konnte endlich ein neues Netz angeschafft werden. Aber die Schläger waren inzwischen durch die starke Beanspruchung in einem traurigen Zustand. Das fiel sehr aufmerksamen Eltern auf. So kaufte Familie Frenzl ohne zu zögern vier neue Schläger mit Bällen inklusive Aufbewahrungstasche.

Da war die Freude bei den „infizierten“ Tischtenniscracks natürlich groß. Ein dickes Dankeschön für so viel „gelebte Schulfamilie“!!!

Neue Pausenspiele durch Spenden

Die Neuanschaffung von Pausenspielen wurde durch vielfältige Spenden ermöglicht. So kamen durch Spenden vom Schönwalder Markt, Elternspenden bei der Schuleinschreibung 2019, einer Spende von Familie Rödig und einer Siegprämie der Grundschule Schönwald beim Ablegen des Deutschen Sportabzeichens im vergangenen Schuljahr Einnahmen in Höhe von über 200 Euro in die Kasse der Schule. Davon wurden neue Springseile, ein Schwungtuch und Hüpfspiele für die bewegte Pause angeschafft.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender!