Urkunden und Geschenke für die Radfahrer

Am letzten Schultag vor den Osterferien wurden den Kindern der 4. Klasse der Grundschule Schönwald die Urkunden für die bestandene Radprüfung überreicht. Polizeihauptkommissar Martin Zatschka konnte sogar vier Ehrenwimpel verleihen, die eine Schülerin und drei Schüler für besonders gute Leistungen errungen haben. Frau Carola Wolfrum, Bereitschaftsleiterin beim Bayerischen Roten Kreuz und Herr Reiner Rausch vom BRK und gleichzeitig Schulweghelfer schenkten den Kinder ein Notfallkit bestehend aus Verbandsmaterial, falls es doch einmal die ein oder andere Schramme beim Radfahren geben sollte. Mit den besten Wünschen für eine unfallfreie Fahrt können die jungen Radfahrer ab jetzt am Straßenverkehr teilnehmen.

Fahren im Realverkehr

Als Abschluss der Radausbildung durch Polizeihauptkommissar Martin Zatschka fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4A am heutigen Dienstag im Realverkehr der Stadt Schönwald. Hier konnten sie die im Schonraum eingeübten und erlernten Verhaltensweisen im Straßenverkehr erproben. Sie stellten fest, dass man auf viele Dinge gleichzeitig achten muss und leider nicht jeder Autofahrer Rücksicht auf Fahrradfahrer bzw. Kinder im Straßenverkehr nimmt. Eine sehr wichtige Erfahrung!

PaSst – Prävention an Schulen stärken

Bericht Schulprojekt

Im Rahmen des Projektes „PaSst“ (Prävention an Schulen stärken) des Landkreises Wunsiedel wurde im Zeitraum von sieben Unterrichtseinheiten ein Projekt mit der zweiten Klasse der Grundschule Schönwald durchgeführt. Die Schwerpunkte lagen dabei auf der Stärkung der Kooperationsfähigkeit, des Selbstwertgefühls und dem adäquaten Umgang mit Konflikten. Dabei wurde mit der Klasse die Bedeutung von „Zusammenarbeit“ in der Theorie erarbeitet und die Ergebnisse anschließend durch die Kinder im Plenum vorgestellt. Die theoretischen Inhalte konnten die Schüler im Anschluss in der Praxis durch verschiedene Kooperationsübungen austesten. Ziel dabei war es, die Sozialkompetenzen der Kinder sowohl für deren Alltag als auch für deren Schulalltag zu stärken. Hervorzuheben ist hierbei die kreative, engagierte und konstruktive Teilnahme der Kinder über den gesamten Projektzeitraum.

Chris Huber

Sozialpädagoge (B.A.)

Erlebnispädagoge

Radprüfung 2019

In den letzten Schulwochen übten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4A mehrere Schulstunden lang auf dem Verkehrsübungsplatz der Grundschule unter fachmännischer Anleitung von Polizeihauptkommissar Zatschka für die Radfahrprüfung. Das richtige Anfahren vom Straßenrand, das Abbiegen, das Vorbeifahren an einem Hindernis und vieles mehr wurden trainiert.

Nun war am Mittwoch der Prüfungstag gekommen und erfreulicherweise haben alle auf Anhieb bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Klaros und Klaras

Um sich mit der „Klasse 2000“ und ihren Themen richtig identifizieren zu können, haben alle Kinder der 1. Klasse das Maskottchen „Klaro“ gebastelt. Bei einigen wurde daraus auch eine „Klara“. Vom Piraten über die Braut bis hin zur Prinzessin oder dem Cowboy mit Pistole waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Diese Puppen werden die Kinder nun ihre Grundschulzeit über begleiten so wie das Projekt zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention.

Gesundes Pausenfrühstück der 2A

Grundschule Schönwald – die Gesundheitsschule!

Ein „Brunch auf der Frühlingswiese“ mit vielen gesunden und schmackhaften Nahrungsmitteln erlebten die Grundschüler heute. Die Eltern der Klasse 2A hatten mit Liebe zum Detail Obstspieße, Brötchen und kleine Snacks vorbereitet. Ein tolles Buffet lockte nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Vorkurs-Deutsch- Kinder aus beiden Kindergärten. „Ich finde, die haben das super hingekriegt“, meinte ein Junge aus der 2. Klasse. Mit dieser Meinung stand er nicht alleine. Bezahlt werden die Lebensmittel vom Förderverein der Grundschule. Der Schönwalder Markt hat wie so oft wieder eine Spende dazugegeben. Vielen herzlichen Dank dafür und für das Engagement vieler Eltern!

Leckere Gemüsesuppe

„Mmhh, lecker!“, war die einhellige Meinung in der Klasse 2A, als die selbst gekochte Gemüsesuppe pünktlich zur großen Pause fertig war. Voller Eifer wuschen, putzten und schnitten die Schülerinnen und Schüler Kartoffeln, Karotten, Lauch, Kohlrabi, Bohnen und Zucchini. Die Suppe wurde gewürzt und kochte im Klassenzimmer langsam vor sich hin, während die Klasse das Rezept aufschrieb. „Eigentlich esse ich das nicht“, gaben mehrere Kinder zu, „aber hier probiere ich es auch mal.“

Känguru Mathematikwettbewerb

Känguru 2019 (9) Känguru 2019 (8) Känguru 2019 (5) Känguru 2019 (3) Känguru 2019 (2)

Mathematik-Wettbewerb: „Känguru der Mathematik“- 21.03.2019

Am 3. Donnerstag im März war es wieder soweit: 30 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald aus den 3. und 4. Klassen nahmen am Mathematikwettbewerb der Humboldt-Universität Berlin teil. Motiviert stellten sie sich während 75 Minuten den mathematischen Herausforderungen. Wieder galt es, knifflige Aufgaben zu bearbeiten und die richtige Lösung zu ermitteln.
Ziel des Wettbewerbs ist wie jedes Jahr in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben Freude an mathematischem Denken und Arbeiten in sehr weitem Sinne geweckt und unterstützt werden.
Die Aufgaben sind darum fast durchwegs sehr anregend, teils heiter oder ein wenig unerwartet. Den Schülerinnen und Schülern werden dadurch die häufig vorhandenen Bedenken vor dem „trockenen Mathematikstoff“ etwas genommen. Eine Besonderheit des Wettbewerbs besteht darin, dass er ein Multiple-Choice-Wettbewerb ist. Es ist für die Teilnehmer ausgesprochen attraktiv, eine gefundene oder erahnte Lösung nicht schriftlich exakt begründen zu müssen. Dies macht einen Großteil seiner Attraktivität aus.

Start als Klasse 2000

Wir sind ab heute eine Klasse 2000! Gesundheitsförderin Frau Kramer kam heute zum ersten Mal in die Klasse 1A der Grundschule Schönwald. Der Beginn des Projektes zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention in dieser Klasse. Seit vielen Jahren nimmt die Grundschule Schönwald schon daran erfolgreich teil. Der Weg der Luft wurde anschaulich dargestellt. Die Aufgaben der Atmung wurden erklärt. Entspannungsübungen und der Pausenspaß mit „Klaro“, dem Maskottchen von Klasse 2000 machten den Kindern viel Spaß. In den nächsten Schulstunden wird die Klassenleiterin mit den Schülerinnen und Schülern weiter im Gesundheitsprogramm arbeiten.

Wir machen einen Obstsalat

Ananas, Kiwi, Apfel, Himbeere und noch viele andere Obstsorten wanderten heute in den Obstsalat, den die Kinder der Klasse 2A selbst zubereiteten. Im Heimat- und Sachunterricht befassen sich die Schülerinnen und Schüler aktuell mit Obst und Gemüse. Heute war es so weit. Es ging an die direkte Verarbeitung und Verkostung. Die Kinder schälten und schnitten alles eigenhändig und halfen sich gegenseitig. Im Anschluss daran wurde der leckere Obstsalat gemeinsam aufgegessen.