Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 3B

Am gestrigen Mittwoch erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald ein weiteres Highlight in diesem Jahr. Engagierte Eltern der Klasse 3B bereiteten für die Kinder ein gesundes Pausenfrühstück in der Schulküche zu, schmückten den Mehrzweckraum weihnachtlich und stellten in der Aula und im Musiksaal Gruppentische auf, an denen alle gemeinsam essen konnten. Sogar der Nikolaus war da, um kleine Lebkuchen an die Kinder zu verteilen. Von leckeren Fruchtspießen, über Brote mit Putenwurst, Obstsalat bis hin zu kleinem kleinem Weihnachtsgebäck wurde alles angeboten.

Ein großes Kompliment an die Eltern, die mit viel Liebe zum Detail alles hervorragend für die Kinder hergerichtet haben! Ein herzliches Dankeschön an den Schönwalder Markt für die großzügige Spende und auch an die Eltern, die etliche Dinge beigesteuert haben, ohne es zu verrechnen!

Nikolaustag 2018

Eigentlich war nur eine weitere Probe für unser Weihnachtsmusical angesetzt. Aber als heute Morgen alle Kinder in der Aula der Schule versammelt waren, kam auf einmal der Nikolaus höchstpersönlich zu den überraschten Schülerinnen und Schülern. Die Kinder sangen ihm gleich ein Weihnachtslied vor. Danach ließ er die Klassen einzeln vortreten und las aus seinem goldenen Buch vor. Er wusste über die Klassen überwiegend Gutes zu berichten. Jede Klasse bekam einen prall gefüllten Sack mit Mandarinen, Nüssen und Schokonikoläusen geschenkt. Anschließend trugen noch die Klassen 3B und 4A Weihnachtslieder vor. Sehr zufrieden verabschiedete sich Nikolaus bis zum nächsten Jahr.

Schulversammlung zum 1. Advent

Bei unserer Schulversammlung um den Weihnachtsbaum in der Aula spielten und sangen Kinder aus der Klasse 2A das Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“. Außerdem trug die Klasse 3B ein Weihnachtslied aus dem Musical „Das Weihnachtstalent“ vor. Schulleiterin Simone Reitmeier stimmte die Schülerinnen und Schüler auf die bevorstehende Adventszeit ein.

KISS – Ernährungspyramide

In der nächsten KISS-Sportstunde ging es um die Ernährungspyramide. Die Kinder der ersten und zweiten Klasse wussten schon viel darüber, welche Nahrungsmittel man täglich zu sich nehmen sollte und welche weitgehend zu vermeiden sind. Anschließend spielten alle das Spiel „Salatschüssel“.

Aktion Lesebaum

Ein kahler Baum an einer Schulwand! Wozu ist der wohl gut?

An unserem „Lesebaum“ sprießen schon die ersten Blätter, obwohl doch eigentlich der Winter vor der Tür steht. Für jedes gelesene Buch darf ein Schüler oder eine Schülerin ein Blatt an den Baum hängen. Dieses Blatt wird von Firmen wie Rapa, Bexo, BHS Tabletop und der Sparkasse Hochfranken mit einem Euro gesponsert. Immer nach den Ferien treffen sich die Kinder zu einer Schulversammlung und können sehen, wie der Baum allmählich grün wird. Viele fleißige Leser sind schon am Werk und füllen die dazugehörigen Lesetagebücher aus. Am Ende des Schuljahres ist der Baum hoffentlich mit dickem Blattwerk übersät, damit aus dem Erlös ein Lesefest gestaltet und neue Bücher für die Klassenbücherei angeschafft werden können. Ganz nebenbei wird dadurch die Lesemotivation gesteigert und die Lesekompetenz gefördert.

Klasse 2000 startet wieder!

Wie schon seit langer Zeit ist auch in diesem Schuljahr das Suchtpräventionsprogramm „Klasse 2000“ ein fester Bestandteil des Unterrichts der Grundschule Schönwald. Am heutigen Dienstag kam Gesundheitsförderin Frau Martina Rohrmüller in die 3. und 4. Klassen, um den Schülerinnen und Schülern die Themen des Programms näherzubringen. Zum Beispiel wurde dabei über das menschliche Gehirn und seine Funktionsweise gesprochen.

Sehr anschaulich lernen die Kinder im Rahmen dieses Projektes viel Wissenswertes über ihren Körper und dessen Gesunderhaltung.

Bundesweiter Vorlesetag

Zum bundesweiten Vorlesetag 2018 wurden an die Grundschule Schönwald fünf prominente Vorleser eingeladen. Ab neun Uhr wurde in den Klassen eine Stunde lang von Bürgermeister Jaschke, Herrn Jürgen Schneider von der Sparkasse Hochfranken, Herrn Jürgen Judas, unserem ehemaligen Schulleiter sowie  Frau Schlecht und Frau Gebhardt, zwei ehemaligen Lehrerinnen unserer Schule vorgelesen. Dazu wurden altersgemäße Kinderbücher wie „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“, „Die grauen und die grünen Felder“, „Heule Eule“ oder „Michl in der Suppenschüssel“ ausgewählt.

Anschließend versammelten sich alle Kinder, Lehrerinnen und Vorleser in der Aula, wo Frau Krauter von der Stadtbücherei Schönwald ebenfalls ein neues Buch der Bücherei, „Hotzenplotz und die Mondrakete“, vorstellte. Sie erklärte den Schülerinnen und Schülern, wie sie in der Bücherei ausleihen können und brachte Flyer mit den Öffnungszeiten und Ausleihbedingungen für alle mit.

Schließlich überreichten die Klassensprecher den Vorlesern als Dankeschön „Lesebäumchen“ in Anlehnung an die Aktion „Lesebaum“, die an der Grundschule Schönwald in diesem Schuljahr läuft. In den Blumentöpfen steckte als kleine Erinnerung noch ein Zitat von Astrid Lindgren: „Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“