Impressionen aus dem Werkunterricht


Bei Frau Bayreuther im Werkunterricht entstehen in allen Jahrgangsstufen mit verschiedenen Techniken sehr schöne Ergebnisse, die im Schulhaus ausgestellt werden. Auch hier geht es in diesem Schuljahr viel um das Thema „Lesen ist Kino im Kopf“. Da wird zum Beispiel „Lars Eisbär“ vorgelesen und nachgestaltet oder ein Lesezeichen gebastelt.

Hier einige der sehenswerten Produkte aus dem Werkunterricht:

Büchereiführung der 3. Klassen

Am heutigen Mittwoch erlebten die beiden 3. Klassen eine Führung durch die Stadtbücherei Schönwald mit Frau Krauter. Die Schülerinnen und Schüler wurden in die richtige Ausleihe der Bücher eingeführt und hatten auch Zeit zum Schmökern. Etliche Kinder haben bereits einen Ausleihschein. Im Rahmen des Jahresmottos der Schule „Lesen ist Kino im Kopf“ wurde damit den Kindern ein Zugang zu Büchern ermöglicht und beim Ein oder Anderen die Lust auf Lesen geweckt. Ein herzliches Dankeschön an Frau Krauter!

Schulversammlung nach den Weihnachtsferien

Am ersten Tag nach den Weihnachtsferien trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen in der Aula. Nach guten Wünschen für das neue Jahr durch Schulleiterin Simone Reitmeier wurden Zitate berühmter Leute zum Thema Lesen besprochen. Die Kinder erzählten dann von ihren Erfahrungen mit dem Programm „Antolin“. Die Mehrheit der 103 Schüler liest Bücher und bearbeitet Quizfragen dazu online. Auch das Schreiben von Nachrichten an die Lehrerinnen über die Postbox empfinden viele als besonders motivierend. Anschließend wurden die Blätter für die gelesenen Bücher an den Lesebaum im 1. Stock der Schule geheftet. Das Ziel, ein schönes Lesefest am Ende des Schuljahres mit dem erlesenen Geld (Sponsoring durch die Unternehmen Bexo, BHS Tabletop, Rapa, Sparkasse Hochfranken), spornt bei vielen den Leseeifer an.

Adventssingen im Seniorenheim „Perlenbach“

Am 20.12.2018 besuchten zwei Klassen der Grundschule Schönwald das ortsansässige Seniorenheim. Die Kinder sangen Weihnachtslieder, sagten Gedichte auf und auch ein Gitarrenstück wurde zum Besten gegeben. Diese schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit zeigt das gute Miteinander in unserer Heimatstadt. Die Schülerinnen und Schüler wurden mit Naschereien belohnt.

Weihnachtsmusical „Das Weihnachtstalent“

Als krönenden Abschluss des Kalenderjahres 2018 zeigten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald in der Halle des Turnvereins ein Musical mit dem Titel „Das Weihnachtstalent“. Da der Weihnachtsmann nur zu gerne die Kekse der Weihnachtsfrau isst, hat er sehr zugenommen und der Schlitten bricht unter seinem Gewicht zusammen.

Da hat ein kleiner Wichtel die zündende Idee: Ein Casting muss den neuen Weihnachtsmann ausfindig machen. Als Jury kommen Dieter, Bruce und Sylvie auf die Bühne und schauen sich die verschiedenen Bewerber an. Leider ertönt bei Dieter oft der Nein-Buzzer, bis endlich Sten mit seinem Schlagzeug alle begeistert und zum Weihnachtsmann gekürt wird. Weihnachten ist gerettet!

Standing Ovations der voll besetzten Halle am Ende der Vorstellung zeigten, dass sich die monatelange Vorarbeit gelohnt hat. Musikalisch wurde das Musical geleitet von Herrn Stopp, Frau Seidel und den Lehrerinnen.

Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 3B

Am gestrigen Mittwoch erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald ein weiteres Highlight in diesem Jahr. Engagierte Eltern der Klasse 3B bereiteten für die Kinder ein gesundes Pausenfrühstück in der Schulküche zu, schmückten den Mehrzweckraum weihnachtlich und stellten in der Aula und im Musiksaal Gruppentische auf, an denen alle gemeinsam essen konnten. Sogar der Nikolaus war da, um kleine Lebkuchen an die Kinder zu verteilen. Von leckeren Fruchtspießen, über Brote mit Putenwurst, Obstsalat bis hin zu kleinem kleinem Weihnachtsgebäck wurde alles angeboten.

Ein großes Kompliment an die Eltern, die mit viel Liebe zum Detail alles hervorragend für die Kinder hergerichtet haben! Ein herzliches Dankeschön an den Schönwalder Markt für die großzügige Spende und auch an die Eltern, die etliche Dinge beigesteuert haben, ohne es zu verrechnen!

Feueralarm-Probe

Ein wichtiger Pflichttermin wurde am Donnerstag, 20.09.2018 erledigt: Der angekündigte Feueralarm. Hierbei wird in den Klassen das richtige Verhalten im Brandfall besprochen und anschließend geübt. Die Fluchtwege mit dem Sammelplatz an der katholischen Kirche werden benutzt und dabei darauf geachtet, dass alle vollzählig und so schnell wie möglich, ohne dabei in Panik zu geraten, dort ankommen.

Die Übung hat prima geklappt und alle haben sich an die Vorgaben gehalten.

Verabschiedung von „unserem Roland“

„Unser Roland“ Krollikowsky wurde am Dienstag, 04.07.2018, nach siebenjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Schulweghelfer verabschiedet. Bürgermeister Jaschke, Rektorin Reitmeier und Martin Zatschka von der Polizei dankten ihm für seine zuverlässige Arbeit zum Wohle der Kinder. Er war bei Kindern, Eltern und Lehrern sehr beliebt. Mit einem Geschenk der Stadt Schönwald und des Lehrerkollegiums wurde er in einer Feierstunde verabschiedet. Die Schulkinder haben ihm ein Unterschriftenbild als Erinnerung an seine „Schulzeit“ gestaltet.

„Vielen herzlichen Dank, lieber Roland!“