Luisenburg 2019 – Madagascar

Einen schönen Schulausflug zusammen mit den Vorschulkindern aus beiden Kindergärten unternahm am heutigen Donnerstag die Grundschule Schönwald. Das Musical „Madagascar“, das viele Kinder als Zeichentrickfilm kennen, wurde eindrucksvoll mit tollen Kostümen und viel Gesang und Tanz auf die Naturbühne der Luisenburg gebracht. Mit Begeisterung tanzte das ganze Publikum mit als König Julien mit seinem urkomischen Akzent und seinen hinternwackelnden Tanzmoves dazu aufforderte.

Luisenburg 2018 – Dschungelbuch

Am heutigen Mittwoch besuchten alle Klassen der Grundschule Schönwald zusammen mit den Vorschulkindern des evangelischen Kindergartens eine Vorstellung des „Dschungelbuchs“ auf der Luisenburg. Leider regnete es in Strömen. Aber alle Kinder saßen im Trockenen. Nur die Schauspieler waren zu bedauern, machten ihre Sache aber trotz der schlechten Wetterlage hervorragend.

Weihnachtsmusical „Der zerstreute Weihnachtsmann“

Nach langer Vorarbeit und Planung sowie ausgiebiger Übung führten die Grundschüler aus Schönwald am Mittwoch vor den Weihnachtsferien in der TV-Halle ein Weihnachtsmusical auf.

„Der zerstreute Weihnachtsmann“ verfliegt sich mit seinen beiden Rentieren ständig und die Kinder aus Schönwald warten lange Zeit vergeblich auf ihn. Nur der Mond mit seinem Fernrohr kann sehen, wo sich der Weihnachtsmann gerade aufhält. Die Weihnachtswichtel sind sehr verzweifelt und haben schon fast keine Hoffnung mehr, da er in Ländern wie Mexiko, Amerika, Frankreich, England und Spanien landet. Die Kinder dort freuen sich natürlich über den Besuch und tragen landestypische Lieder und Tänze vor. Sogar ein Flashmob entsteht im Saal. Schließlich gibt es aber doch noch ein gutes Ende und die Schönwalder Kinder können den Weihnachtsmann mit einem Lied und einem Rap erfreuen.

Unterstützt wurden die Grundschüler durch Livemusik von Herrn Stopp mit der Gitarre, Frau Seidel am Klavier und Christian Henkel mit der Trompete. Einige ehemalige Schüler der Grundschule bildeten einen zusätzlichen Chor.

Die vollbesetzte TV-Halle war so begeistert, dass es für die Schauspieler und Sänger am Ende sogar Standing Ovations gab.

 


Abschlussfahrt der 4. Klassen nach Trebgast

Einen gelungenen und unvergesslichen Tag im Fichtelgebirge erlebten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen Karin Uhl, Christine Reinhold und Lieselotte Bayreuther. Bei ihrem Ausflug in das Fichtelgebirge führte sie der Weg zunächst in das Silbereisenbergwerk „Gleissinger Fels“ in Fichtelberg. Was bisher nur in grauer Theorie im Heimat- und Sachkundeunterricht behandelt wurde, konnte jetzt in Wirklichkeit erlebt werden. Ausgestattet mit Schutzhelmen machten sich die 31 Kinder mit ihren drei Lehrerinnen auf den abenteuerlichen Weg unter die Erde – tief unter den Ochsenkopf.

Danach ging es mit dem Bus weiter zur Naturbühne Trebgast – Deutschlands schönster Amateurnaturbühne. Nach der Mittagspause und gestärkt von der Brotzeit erlebten wir die Aufführung von „Peter Pan“. Das unterhaltsame und gut inszenierte Stück fesselte jeden – besonders natürlich Peters Flug über das Publikum. Als sich im Anschluss die Schauspieler auch noch mit einigen Schülern fotografieren ließen, waren sich alle einig, das war wirklich ein gelungener Ausflug.

Theatergruppe bei den evangelischen Senioren

Nicht nur bei der Siedlerweihnachtsfeier, sondern auch bei der Weihnachtsfeier der evangelischen Senioren gaben unsere Schauspieler ihr Können zum besten. Am dritten Adventswochenende führten die Kinder der Schulspiel-AG ihr Weihnachtsstück im Gemeindehaus auf und sorgten für gute Unterhaltung. Unter der Leitung von Christine Reinhold haben die Schülerinnen und Schüler schon seit Wochen für ihren Auftritt geprobt und ernteten dafür viel Applaus.


Unsere Theatergruppe bei der Siedlerweihnachtsfeier

p1010055Wie „So ein cooler Nikolaus“ Kindern eine Freude macht und einen Vater zur Verzweiflung bringt, zeigte die Theatergruppe der Grundschule Schönwald am Samstag, 03.12.2016 im Gemeindehaus bei der Siedlerweihnachtsfeier.

Daniel Gassenmeyer als „Neuzeitnikolaus“ mit ultracooler Sonnenbrille und blinkender Mütze hatte flotte Sprüche auf Lager und entsprach damit so gar nicht den Vorstellungen von Familienvater Dustin Schurbaum. Auch Mutter Emma Schneider war zunächst sehr erstaunt als dieser ungewöhnliche Nikolaus die gute Stube betrat.

p1010040

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinder der Familie jedoch, gespielt von Fiona-Sophie Steiner, Eva Rogler und Verda Üzel, hatten natürlich gar nichts dagegen einzuwenden, dass der Nikolaus sie mit coolen Sprüchen und Geschenken bedachte.p1010051

 

p1010044

 

 

 

 

 

 

 

 

p1010061Die vielen Lacher des Publikums und der tosende Applaus am Ende zeigte, dass es Frau Christine Reinhold und ihre Schauspieler wieder einmal geschafft haben alle zu begeistern.p1010062