Pack die Badehose ein….und dann nichts wie ab ins Freibad!

Sommerhitze und kein Ende…..da braucht man schon eine Erfrischung! Alle Klassen der Grundschule Schönwald machten sich heute in den frühen Morgenstunden zu Fuß auf den Weg ins Schönwalder Freibad. Gleich um 9 Uhr stürmten die Kinder das Bad und hatten es fast für sich alleine. Nur ein paar fleißige „Morgenschwimmer“ mussten heute mit dem fröhlichen Treiben im Schwimmbad zu Recht kommen. Alle planschten gut bewacht durch ihre Lehrerinnen und den Bademeister im Becken. Da wurde getaucht, gerutscht und auf der „Banane“ balanciert. Anschließend wurde der Kiosk belagert und alle holten sich Eis oder Pommes, um sich zu stärken für die nächste Runde im Wasser. Gut erfrischt ging es mittags dann mit Bussen wieder zurück zur Schule.

Tischtennisfieber

Es scheint eine ansteckende Krankheit zu sein! Viele Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald sind dem Tischtennisfieber verfallen. Früh am Morgen ab halb acht hört man durch das Schulhaus fast schon meditativ das rhythmische „Klack-klack“ aus der Aula. Vor allem die Jungs aus der 4. Klasse haben großes Talent und einige sind auf Anraten der Schulleiterin schon bei der ortsansässigen Tischtennisabteilung vorstellig geworden. Allerdings ließ das schulische „Equipment“ sehr zu wünschen übrig. Von Elternspenden konnte endlich ein neues Netz angeschafft werden. Aber die Schläger waren inzwischen durch die starke Beanspruchung in einem traurigen Zustand. Das fiel sehr aufmerksamen Eltern auf. So kaufte Familie Frenzl ohne zu zögern vier neue Schläger mit Bällen inklusive Aufbewahrungstasche.

Da war die Freude bei den „infizierten“ Tischtenniscracks natürlich groß. Ein dickes Dankeschön für so viel „gelebte Schulfamilie“!!!

Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 1A

„Picknick im Zaubergarten“ gab es heute in der Grundschule Schönwald. Einige Eltern der Klasse 1A verwandelten den Mehrzweckraum und die Aula mit Gartenutensilien und Picknickdecken in einen Zaubergarten, in dem es sehr leckere Sachen zu kosten gab. Von „Hackfleisch-Maulwurfhaufen“, über „Marienkäfer-Käse“, Fruchtspieße, „Glitzer-Bananenquark“, Kräuterbrote bis hin zu Blumenkästen voller Gemüse-Sticks inklusive Quark-Dip konnten die Kinder alles probieren. Die Bäckerei Sohns und viele Eltern der Klasse sponserten zusammen mit dem Förderverein der Schule die Nahrungsmittel. Ein herzliches Dankeschön für die überaus engagierten Eltern, die gestern und heute ein besonderes schulisches Erlebnis für die Kinder vorbereitet haben!

Schulversammlung nach den Osterferien

Wie immer nach den Ferien trafen sich alle Klassen in der Aula, um in die nächste Etappe zu starten. einige Zitate berühmter Leute zum Thema „Lesen“ wurde diskutiert. Die Schülerinnen und Schüler erzählten von ihren Leseerlebnissen in den Osterferien. Anschließend durften sie vor dem „Lesebaum“ schätzen, wie der aktuelle Stand unserer Leseaktion in diesem Schuljahr ist. Ungefähr 590 Bücher haben die Kinder bis jetzt gelesen und sind damit ihrem gesetzten Ziel von insgesamt 1000 Büchern schon nahe gerückt. Schnell berechneten die „Großen“ aus der 4. Klasse, dass nur noch 410 Bücher fehlen, die bis zum Lesefest am 06.07.19 als Blätter am „Lesebaum“ hängen müssen. Ob wir das schaffen??? Alle sind schon sehr gespannt und lesen hoffentlich fleißig weiter.

Gesundes Pausenfrühstück der 2A

Grundschule Schönwald – die Gesundheitsschule!

Ein „Brunch auf der Frühlingswiese“ mit vielen gesunden und schmackhaften Nahrungsmitteln erlebten die Grundschüler heute. Die Eltern der Klasse 2A hatten mit Liebe zum Detail Obstspieße, Brötchen und kleine Snacks vorbereitet. Ein tolles Buffet lockte nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Vorkurs-Deutsch- Kinder aus beiden Kindergärten. „Ich finde, die haben das super hingekriegt“, meinte ein Junge aus der 2. Klasse. Mit dieser Meinung stand er nicht alleine. Bezahlt werden die Lebensmittel vom Förderverein der Grundschule. Der Schönwalder Markt hat wie so oft wieder eine Spende dazugegeben. Vielen herzlichen Dank dafür und für das Engagement vieler Eltern!

Schulversammlung am 11.03.2019

Am Tag nach den Faschingsferien kamen alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald am „Lesebaum“ zusammen, um einen Blick auf den Fortschritt ihrer Leseaktion zu werfen. Alle Kinder lesen Bücher und füllen Lesepässe dazu aus. Für jedes gelesene Buch bekommen sie ein Ahornblatt für den Lesebaum, der mittlerweile schon ein gewaltiges Blattwerk bekommen hat. Verschiedene Sponsoren geben für jedes Buch einen Euro. Das Ziel von 1000 gelesenen Büchern im Laufe dieses Schuljahres rückt in erreichbare Nähe. Ein schönes Lesefest mit vielen Aktionen wird dann am Ende des Schuljahres den krönenden Abschluss bilden.

Vorhang auf zum „Multi-Kulti-Monsterfrühstück“

Die Eltern der Klasse 3A haben sich wieder einmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein „Multi-Kulti-Monsterfrühstück“. Wir an der Grundschule sind ja auch multi-kulti von Deutschland, der Türkei, Syrien, Rumänien bis Tschechien. Dazu passte das toll gestaltete gesunde Pausenfrühstück mit selbstgebastelter Dekoration und vielen Leckereien. Vor allem die türkischen Spezialitäten nahmen reißenden Absatz. Viel Obst und Gemüse, Früchtemüsli, frisch gepresster Orangensaft bis hin zu warmem Apfelstrudel wurde angeboten. Großer Dank gilt allen fleißigen Helfern und Spendern aus der Klasse 3A, die dieses besondere Erlebnis möglich gemacht haben. Vor allem die Klassenelternsprecherinnen haben wie immer alles bestens geplant und vorbereitet. Viele Eltern hatten sich extra frei genommen, um das Frühstück für die Kinder herrichten zu können. Einen Teil der Kosten finanziert wieder unser Förderverein der Schule. Vieles wurde von den Eltern der 3A selbst bezahlt.

Die Tatsache, dass fast nichts übrig blieb, zeigt, wie gut gesunde Nahrung schmecken kann, wenn sie mit viel Liebe zubereitet wird.

Ein „monstermäßiges“ Lob an unsere Eltern!!!