Gesundes Pausenfrühstück der 2A

Grundschule Schönwald – die Gesundheitsschule!

Ein „Brunch auf der Frühlingswiese“ mit vielen gesunden und schmackhaften Nahrungsmitteln erlebten die Grundschüler heute. Die Eltern der Klasse 2A hatten mit Liebe zum Detail Obstspieße, Brötchen und kleine Snacks vorbereitet. Ein tolles Buffet lockte nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Vorkurs-Deutsch- Kinder aus beiden Kindergärten. „Ich finde, die haben das super hingekriegt“, meinte ein Junge aus der 2. Klasse. Mit dieser Meinung stand er nicht alleine. Bezahlt werden die Lebensmittel vom Förderverein der Grundschule. Der Schönwalder Markt hat wie so oft wieder eine Spende dazugegeben. Vielen herzlichen Dank dafür und für das Engagement vieler Eltern!

Schulversammlung am 11.03.2019

Am Tag nach den Faschingsferien kamen alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönwald am „Lesebaum“ zusammen, um einen Blick auf den Fortschritt ihrer Leseaktion zu werfen. Alle Kinder lesen Bücher und füllen Lesepässe dazu aus. Für jedes gelesene Buch bekommen sie ein Ahornblatt für den Lesebaum, der mittlerweile schon ein gewaltiges Blattwerk bekommen hat. Verschiedene Sponsoren geben für jedes Buch einen Euro. Das Ziel von 1000 gelesenen Büchern im Laufe dieses Schuljahres rückt in erreichbare Nähe. Ein schönes Lesefest mit vielen Aktionen wird dann am Ende des Schuljahres den krönenden Abschluss bilden.

Vorhang auf zum „Multi-Kulti-Monsterfrühstück“

Die Eltern der Klasse 3A haben sich wieder einmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Ein „Multi-Kulti-Monsterfrühstück“. Wir an der Grundschule sind ja auch multi-kulti von Deutschland, der Türkei, Syrien, Rumänien bis Tschechien. Dazu passte das toll gestaltete gesunde Pausenfrühstück mit selbstgebastelter Dekoration und vielen Leckereien. Vor allem die türkischen Spezialitäten nahmen reißenden Absatz. Viel Obst und Gemüse, Früchtemüsli, frisch gepresster Orangensaft bis hin zu warmem Apfelstrudel wurde angeboten. Großer Dank gilt allen fleißigen Helfern und Spendern aus der Klasse 3A, die dieses besondere Erlebnis möglich gemacht haben. Vor allem die Klassenelternsprecherinnen haben wie immer alles bestens geplant und vorbereitet. Viele Eltern hatten sich extra frei genommen, um das Frühstück für die Kinder herrichten zu können. Einen Teil der Kosten finanziert wieder unser Förderverein der Schule. Vieles wurde von den Eltern der 3A selbst bezahlt.

Die Tatsache, dass fast nichts übrig blieb, zeigt, wie gut gesunde Nahrung schmecken kann, wenn sie mit viel Liebe zubereitet wird.

Ein „monstermäßiges“ Lob an unsere Eltern!!!

Schneemannaktion der 3. und 4. Klassen

Am heutigen Mittwoch konnten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen bei der Firma Bexo im Schnee tollen und dabei Gutes tun. Für wohltätige Zwecke haben sie mit jedem gebauten Schneemann Geld eingenommen und noch jede Menge Spaß gehabt. Auch heute wurden den Kindern von Familie Kapfer wieder warmer Tee und Kakao sowie Kekse zur Verfügung gestellt. Eine super Sache, an die sich alle noch lange erinnern werden!

Vielen Dank dafür!

Schneemannaktion der 1. und 2. Klassen

Am heutigen Dienstag brachen früh morgens alle Kinder der 1. und 2. Klasse auf, um auf dem Gelände der Firma Bexo Schneemänner zu bauen. Für jeden gebauten Schneemann wird Geld für wohltätige Zwecke in Schönwald gespendet. Diese tolle Aktion ist Familie Kapfer zu verdanken, die sie vom Pfarrhaus übernommen hat. Mit viel Spaß und Kreativität wurden Schneemann-Mamas mit Babys oder Sheriffs gebaut und mit mitgebrachten Utensilien verziert. Bei herrlichem Sonnenschein verbrachten die Schülerinnen und Schüler ihren Unterrichtsvormittag im Freien. Ihre Brotzeit durften sie im Besprechungsraum der Firma Bexo einnehmen und bekamen von Familie Kapfer heißen Kakao und Tee zum Aufwärmen.

Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Tag im Schnee!

Am morgigen Mittwoch werden die 3. und 4. Klassen losziehen, um noch mehr Schneemänner zu bauen.

Aktion Lesebaum

Ein kahler Baum an einer Schulwand! Wozu ist der wohl gut?

An unserem „Lesebaum“ sprießen schon die ersten Blätter, obwohl doch eigentlich der Winter vor der Tür steht. Für jedes gelesene Buch darf ein Schüler oder eine Schülerin ein Blatt an den Baum hängen. Dieses Blatt wird von Firmen wie Rapa, Bexo, BHS Tabletop und der Sparkasse Hochfranken mit einem Euro gesponsert. Immer nach den Ferien treffen sich die Kinder zu einer Schulversammlung und können sehen, wie der Baum allmählich grün wird. Viele fleißige Leser sind schon am Werk und füllen die dazugehörigen Lesetagebücher aus. Am Ende des Schuljahres ist der Baum hoffentlich mit dickem Blattwerk übersät, damit aus dem Erlös ein Lesefest gestaltet und neue Bücher für die Klassenbücherei angeschafft werden können. Ganz nebenbei wird dadurch die Lesemotivation gesteigert und die Lesekompetenz gefördert.

Bundesweiter Vorlesetag

Zum bundesweiten Vorlesetag 2018 wurden an die Grundschule Schönwald fünf prominente Vorleser eingeladen. Ab neun Uhr wurde in den Klassen eine Stunde lang von Bürgermeister Jaschke, Herrn Jürgen Schneider von der Sparkasse Hochfranken, Herrn Jürgen Judas, unserem ehemaligen Schulleiter sowie  Frau Schlecht und Frau Gebhardt, zwei ehemaligen Lehrerinnen unserer Schule vorgelesen. Dazu wurden altersgemäße Kinderbücher wie „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“, „Die grauen und die grünen Felder“, „Heule Eule“ oder „Michl in der Suppenschüssel“ ausgewählt.

Anschließend versammelten sich alle Kinder, Lehrerinnen und Vorleser in der Aula, wo Frau Krauter von der Stadtbücherei Schönwald ebenfalls ein neues Buch der Bücherei, „Hotzenplotz und die Mondrakete“, vorstellte. Sie erklärte den Schülerinnen und Schülern, wie sie in der Bücherei ausleihen können und brachte Flyer mit den Öffnungszeiten und Ausleihbedingungen für alle mit.

Schließlich überreichten die Klassensprecher den Vorlesern als Dankeschön „Lesebäumchen“ in Anlehnung an die Aktion „Lesebaum“, die an der Grundschule Schönwald in diesem Schuljahr läuft. In den Blumentöpfen steckte als kleine Erinnerung noch ein Zitat von Astrid Lindgren: „Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.“

 

Bundesweiter Vorlesetag

Vorankündigung: Die Grundschule Schönwald nimmt wie schon seit vielen Jahren am kommenden Freitag, 16.11.2018, am bundesweiten Vorlesetag teil. Unsere prominenten Vorleser sind Herr Bürgermeister Jaschke, Herr Judas, unser ehemaliger Rektor, Herr Schneider von der Sparkasse Hochfranken, Frau Schlecht und Frau Gebhardt, zwei ehemalige Lehrerinnen der Schule. Außerdem wird Frau Krauter den Schülerinnen und Schülern den Besuch in der Stadtbücherei Schönwald schmackhaft machen. Weitere Infos und Bilder folgen am Freitag.

Bildergebnis für bundesweiter vorlesetag