Haustiere zu Besuch in der 3A

Nicht nur die Kinder der 2. Klasse durften ihre Haustiere im Unterricht vorstellen. Auch die Schülerinnen und Schüler der 3A hatten die Möglichkeit ihre Lieblinge in Begleitung der Eltern mit in die Schule zu bringen, um über deren Pflege und Haltung zu referieren. Den Höhepunkt bildete das Pferd von Hannah, das zur Überraschung vieler Schüler plötzlich im Pausenhof stand.

Radfahren im Schonraum – Klasse 2a

Geschicklichkeitsübungen auf dem eigenen Fahrrad standen in der vergangenen Schulwoche auf dem Programm der 2. Klasse. Alle Kinder brachten ihr Fahrrad mit und übten das einhändige Fahren, Ausweichen vor Hindernissen, Bremsen usw.

Schulwoche auf dem Programm der 2. Klasse. Alle Kinder brachten ihr Fahrrad mit und übten das einhändige Fahren, Ausweichen vor Hindernissen, Bremsen usw.

Alle hatten viel Spaß auf dem Hartplatz und konnten so für den Realverkehr trainieren. 

Hoher Besuch in der Klasse 2A

„Happy“ besuchte heute die Kinder der Klasse 2A. Ganz leise und sehr vorsichtig wurde sie von den Schülerinnen und Schülern begrüßt und von allen Seiten gestreichelt.

Die Whippet-Hündin gehört einem Mädchen aus der Klasse und wurde von der Mutter und der Oma begleitet. Gisa Schicker erzählte den Mädchen und Jungen viel Interessantes über das Leben mit einem Hund und über dessen Haltung und Pflege.

Gänseblümchen & Co.-Unser Gang zur Wiese

Die Pflanzen und Tiere der Wiese sind eine Thematik im Heimat- und Sachunterricht der 1. Klasse. Nachdem die wichtigsten Pflanzen im Unterricht bereits im Bild angeschaut und behandelt wurden, gingen die Kinder der ersten Klasse heute im Umfeld der Schule auf die Suche danach. Vieles konnten sie entdecken und die Namen der Pflanzen bei genauer Betrachtung in der Natur einprägen.

Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 1A

„Picknick im Zaubergarten“ gab es heute in der Grundschule Schönwald. Einige Eltern der Klasse 1A verwandelten den Mehrzweckraum und die Aula mit Gartenutensilien und Picknickdecken in einen Zaubergarten, in dem es sehr leckere Sachen zu kosten gab. Von „Hackfleisch-Maulwurfhaufen“, über „Marienkäfer-Käse“, Fruchtspieße, „Glitzer-Bananenquark“, Kräuterbrote bis hin zu Blumenkästen voller Gemüse-Sticks inklusive Quark-Dip konnten die Kinder alles probieren. Die Bäckerei Sohns und viele Eltern der Klasse sponserten zusammen mit dem Förderverein der Schule die Nahrungsmittel. Ein herzliches Dankeschön für die überaus engagierten Eltern, die gestern und heute ein besonderes schulisches Erlebnis für die Kinder vorbereitet haben!

Flugversuche mit Propellern

Flugobjekte selber basteln…..und dann auch noch fliegen lassen! Das machte den Kindern der 1. Klasse großen Spaß. Ob der Propeller mit den großen oder den kleinen Flügeln besser fliegt? Was passiert, wenn ich die Büroklammer als Gewicht wegnehme? Im Themenbereich „Luft“ der 1. Klasse kann man toll experimentieren und herausfinden, was der Mensch sich von der Natur so alles abgeschaut hat.

Urkunden und Geschenke für die Radfahrer

Am letzten Schultag vor den Osterferien wurden den Kindern der 4. Klasse der Grundschule Schönwald die Urkunden für die bestandene Radprüfung überreicht. Polizeihauptkommissar Martin Zatschka konnte sogar vier Ehrenwimpel verleihen, die eine Schülerin und drei Schüler für besonders gute Leistungen errungen haben. Frau Carola Wolfrum, Bereitschaftsleiterin beim Bayerischen Roten Kreuz und Herr Reiner Rausch vom BRK und gleichzeitig Schulweghelfer schenkten den Kinder ein Notfallkit bestehend aus Verbandsmaterial, falls es doch einmal die ein oder andere Schramme beim Radfahren geben sollte. Mit den besten Wünschen für eine unfallfreie Fahrt können die jungen Radfahrer ab jetzt am Straßenverkehr teilnehmen.

Fahren im Realverkehr

Als Abschluss der Radausbildung durch Polizeihauptkommissar Martin Zatschka fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4A am heutigen Dienstag im Realverkehr der Stadt Schönwald. Hier konnten sie die im Schonraum eingeübten und erlernten Verhaltensweisen im Straßenverkehr erproben. Sie stellten fest, dass man auf viele Dinge gleichzeitig achten muss und leider nicht jeder Autofahrer Rücksicht auf Fahrradfahrer bzw. Kinder im Straßenverkehr nimmt. Eine sehr wichtige Erfahrung!

Radprüfung 2019

In den letzten Schulwochen übten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4A mehrere Schulstunden lang auf dem Verkehrsübungsplatz der Grundschule unter fachmännischer Anleitung von Polizeihauptkommissar Zatschka für die Radfahrprüfung. Das richtige Anfahren vom Straßenrand, das Abbiegen, das Vorbeifahren an einem Hindernis und vieles mehr wurden trainiert.

Nun war am Mittwoch der Prüfungstag gekommen und erfreulicherweise haben alle auf Anhieb bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Leckere Gemüsesuppe

„Mmhh, lecker!“, war die einhellige Meinung in der Klasse 2A, als die selbst gekochte Gemüsesuppe pünktlich zur großen Pause fertig war. Voller Eifer wuschen, putzten und schnitten die Schülerinnen und Schüler Kartoffeln, Karotten, Lauch, Kohlrabi, Bohnen und Zucchini. Die Suppe wurde gewürzt und kochte im Klassenzimmer langsam vor sich hin, während die Klasse das Rezept aufschrieb. „Eigentlich esse ich das nicht“, gaben mehrere Kinder zu, „aber hier probiere ich es auch mal.“