Klasse 2000 – Anspannung und Entspannung

Um ein Leben lang gesund zu bleiben rät Klaro von der Klasse 2000 dazu auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung zu achten. Das erfuhren die Kinder der Klasse 2A bei einer weiteren Stunde von Gesundheitsförderin Frau Kramer. Die Wohlfühlwaage muss immer ausgeglichen sein, damit der Körper keinen Schaden nimmt. Eine Entspannungsübung mit Massagebällen durften die Kinder dann als Partnerübung selbst ausprobieren. Da wurde es mucksmäuschenstill und eine sehr entspannte Atmosphäre wurde spürbar.

Schuleinschreibung 2020

Am heutigen stürmischen Montag fand an der Grundschule Schönwald die Schuleinschreibung statt. In gemütlicher Atmosphäre bastelten die Vorschulkinder Namenskarten für ihren ersten Schultag, während die Eltern neben den Einschreibeformalitäten gemeinsam Kaffee und Kuchen im Mehrzweckraum genießen konnten, den der Elternbeirat vorbereitet hatte.

Vorlesekino am 05.02.2020

Im Anschluss an das gesunde Pausenfrühstück der Klasse 3A fand ein weiteres Vorlesekino in den Klassen statt. Alle Schülerinnen und Schüler konnten sich am Montag in Listen für verschiedene Bücher eintragen: Es gab z.B. die Olchis, den Mitternachtsreiter, die Schusselhexe, Cowboy Klaus oder das Rumpelröschen zu sehen und zu hören. Alle Lehrerinnen lasen eine halbe Stunde aus diesen Büchern vor. Besonders reizvoll empfinden die Kinder die Auflösung des Klassenverbandes, das Treffen anderer Kinder und Lehrerinnen. Das genaue und konzentrierte Zuhören wird mit den Lesekinotagen gefördert.

Gesundes Pausenfrühstück der Klasse 3A

Wie immer stellte das „Gesunde Pausenfrühstück“ der Klasse 3A einen Höhepunkt im Schulalltag dar. Viele engagierte Elterm bereiteten ein tolles Buffet mit viel Obst und Gemüse, Broten und anderen Leckereien zu. Diesmal stand alles unter dem Motto „Fasching“. Die Mütter und Väter hatten sich sogar verkleidet und der gesamte Mehrzweckraum war als Faschingsmeile dekoriert.

Schönwalder Jugendfeuerwehr stellt sich vor

Wie wichtig die freiwillige Feuerwehr für Menschen sein kann, erfährt man erst im Notfall. Um Kinder dafür zu sensibilisieren, kamen zwei Damen der Schönwalder Feuerwehr in die Schule. Sie warben für die Jugendfeuerwehr und berichteten davon, was man dort alles machen und erleben kann. Nach dem bereits durchgeführten Unterrichtsgang der Klasse 3A zur Feuerwehr im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts bildete diese Aktion einen Abschluss der Thematik und hat im ein oder anderen Schüler die Lust am Mitmachen geweckt.