PaSst – Prävention an Schulen stärken

Bericht Schulprojekt

Im Rahmen des Projektes „PaSst“ (Prävention an Schulen stärken) des Landkreises Wunsiedel wurde im Zeitraum von sieben Unterrichtseinheiten ein Projekt mit der zweiten Klasse der Grundschule Schönwald durchgeführt. Die Schwerpunkte lagen dabei auf der Stärkung der Kooperationsfähigkeit, des Selbstwertgefühls und dem adäquaten Umgang mit Konflikten. Dabei wurde mit der Klasse die Bedeutung von „Zusammenarbeit“ in der Theorie erarbeitet und die Ergebnisse anschließend durch die Kinder im Plenum vorgestellt. Die theoretischen Inhalte konnten die Schüler im Anschluss in der Praxis durch verschiedene Kooperationsübungen austesten. Ziel dabei war es, die Sozialkompetenzen der Kinder sowohl für deren Alltag als auch für deren Schulalltag zu stärken. Hervorzuheben ist hierbei die kreative, engagierte und konstruktive Teilnahme der Kinder über den gesamten Projektzeitraum.

Chris Huber

Sozialpädagoge (B.A.)

Erlebnispädagoge

Kommentar verfassen