Vorlesekino im November

Ab Montag hingen in der Aula Listen zu sieben Kinderbüchern aus, in die sich die Schülerinnen und Schüler eintragen konnten. Am Mittwoch wurden dann klassen- und jahrgangsübergreifend von den Lehrerinnen diese Bücher vorgelesen. Da war für jeden etwas dabei: Hase Felix, Seehund Robin, Zauberpony Sury, die kleine Hexe usw.

Zwei Bücher wurden mit dem Kamishibai vorgestellt, ein kleines beleuchtetes Theater, in dem die Bilder zum Buch gezeigt werden. Eine Umfrage hat ergeben, dass das Vorlesekino ein voller Erfolg war. Die Kinder wünschen sich das öfter. Schon am kommenden Freitag findet die nächste Vorleseaktion am bundesweiten Vorlesetag mit Gastlesern statt.

Aber nicht nur in der Schule sollte vorgelesen werden, vor allem zu Hause sollte dies ein festes Ritual für die Kinder und ihre Eltern sein.

Kommentar verfassen