„Naturkunst“ nach Andy Goldsworthy

Unter dem Motto „Kunst und Kinder“, das auch das Thema des Schönwalder Wiesenfestes 2018 ist, hat sich die Klasse 4A zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Cornelia Fidel mit dem zeitgenössischen Künstler Andy Goldsworthy  und seinen Arbeiten beschäftigt. Er wurde 1956 geboren, lebt in Schottland und  ist ein Künstler, der in der Natur vorkommende Materialien zur Erstellung seiner meist schnell vergänglichen Werke einsetzt und diese mit Hilfe der Fotografie dokumentiert. Goldsworthy gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Natur-Kunst, einer Variante der Land Art. Auch die Schülerinnen und Schüler verwendeten selbst gesammelte Naturmaterialien und ordneten diese ideenreich zu Bildern an. Anschließend wurde alles fotografisch festgehalten. Hier die tollen Ergebnisse!

 

Begrüßung der neuen Schüler und Lehrkräfte

Gleich um 8.00 Uhr zum Schulbeginn trafen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen der Grundschule Schönwald am Dienstag in der Aula, um die „Neuen“ zu begrüßen und herzlich in die Schulfamilie aufzunehmen. So wurden alle Kinder der 1. Klasse vorgestellt. Aber auch die neuen Lehrerinnen Frau Gudrun Müller und Frau Cornelia Fidel  wurden von Schulleiterin Simone Reitmeier an der Schule willkommen geheißen. Gemeinsam sangen alle ein Willkommenslied und widmeten sich dann dem Jahresmotto „Sauberkeit und Höflichkeit“, das in diesem Schuljahr im Mittelpunkt stehen soll.

 

 

 

 

 

 

 

Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler mit Geschenkübergabe

Am heutigen Mittwoch begrüßte Herr Bürgermeister Jaschke herzlich die neuen Schülerinnen und Schüler an der Grundschule in Schönwald und wünschte ihnen für den nun beginnenden aufregenden Lebensabschnitt alles Gute. Auch Herr Zatschka von der Polizei hieß die Kinder, die ihn schon aus der Kindergartenzeit kannten, willkommen und überreichte ihnen leuchtende Westen, damit sie von den anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen werden können. Weiterhin brachte Herr Schneider von der Sparkasse in Schönwald eine reich gefüllte Geschenktasche für jedes Kind mit, die unter anderem einen Umhang mit Reflektoren und eine Schere enthielt. Marktbereichsleiter Alexander Greim und Frau Garder von der VR-Bank schenkten allen Abc-Schützen tolle Malkästen für den Kunstunterricht.

Überaus reich beschenkt stellten sich alle für ein Foto auf.

Im Bild zu sehen von links nach rechts: Herr Zatschka von der Polizei, Klassenleiterin Simone Zitzlmann,  Herr Schneider von der Sparkasse, Herr Bürgermeister Jaschke, Frau Garder und Herr Greim von der VR-Bank, Rektorin Simone Reitmeier

 


 

1. Schultag 2017

Heute hatten 25 Abc-Schützen ihren großen Tag. Sie wurden in der Grundschule Schönwald eingeschult. Nach einer Begrüßung durch Schulleiterin Simone Reitmeier und einem Willkommenslied der 2. Klassen stellten sich alle Schulanfänger mit ihren prall gefüllten Tüten gemeinsam mit ihrer Klassenleiterin Simone Zitzlmann zu einem Foto auf. Als Motiv diente der Schultütenbaum, der vor der Schule festlich geschmückt wurde.

Im Anschluss erlebten sie ihre allererste Schulstunde und konnten dann, nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, zusammen mit den Eltern, Großeltern und Verwandten zur evangelischen Kirche laufen. Stolz trugen sie ihre Zuckertüten durch die Ortschaft und wurden vor der Kirche von den Kindergartenkindern und den Erzieherinnen in einem Spalier empfangen. Frau Pfarrerin Noack und Pater John hielten einen ökumenischen Gottesdienst, bei dem alle Schulanfänger den Segen empfingen. Auch alle anderen Schulklassen wohnten dem Gottesdienst bei.

Danach endete der offizielle Teil für die neuen Schülerinnen und Schüler, und sie konnten bei ihren anschließenden privaten Feiern endlich das Geheimnis lüften, was sich in den Schultüten befand.

 


Schulkreis 2017

 

Das Schuljahr ist vorüber. Am vorletzten Schultag wurde aus diesem Grund wie schon Tradition an der Grundschule Schönwald ein Schulkreis veranstaltet. Viele Eltern und Großeltern kamen zu Besuch, um daran teilzunehmen. Alle Klassen hatten mit ihren Lehrerinnen Beiträge einstudiert. Vom Gedicht, über Lieder bis hin zum Rap kam alles dabei vor. Außerdem wurden die Kinder mit Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen geehrt und alle, die das deutsche Sportabzeichen errungen haben. Von den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen wurde sich gebührend verabschiedet sowie von zwei Lehrerinnen, die die Schule verlassen. Frau Zimmermann und Frau Sack werden ab September nicht mehr an der Grundschule Schönwald unterrichten. Wir wünschen ihnen und den Kindern, die unsere Schule verlassen alles erdenklich Gute!

 

 

 

 

„Unsere Ehemaligen“ Frau Gebhardt, Frau Schlecht und Frau Burghardt

32 Schülerinnen und Schüler mit deutschem Sportabzeichen

Verabschiedung von Frau Sack und Frau Zimmermann

Die Kinder mit Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen

Die Da-Vinci-Brücke

„Gemeinsam sind wir stark!“ – So könnte man das Gefühl beschreiben, das bei den Kindern der Klassen 4A und 4B entstand, als sie in Gemeinschaftsarbeit eine Da-Vinci-Brücke im Unterricht bauten. Da wurde zusammen getüftelt, verändert, stabilisiert, damit das Bauwerk genügend Halt bekam. Der berühmte Künstler Leonardo DaVinci hat diese Brücke erfunden. Alle miteinander schafften es schließlich die Brücke aus Holz, die sich alleine ohne Schrauben oder andere Arten der Befestigung trägt, zu bauen. Ein tolles Gefühl!